Vorstellung und Frage zu Bremstrommeln VNB

Fragen über italienische-, französische-, spanische-, indische- und russische Vespas können hier gestellt werden.

Moderators: scootman, foifi, schraubär, elRabiato

Post Reply
majus
Ankicker
Posts: 2
Joined: 06 Jun 2013, 15:53
Club / Verein: -

Vorstellung und Frage zu Bremstrommeln VNB

Post by majus » 06 Jun 2013, 17:08

Hallo zusammen,

ich heiße Marius, lebe in Zürich und fahre seit etwa sieben Jahren eine Vespa VNB 1T von 1960.

Siehe http://www.vwbuess.li/cms/?Vespa_VNB1T

In den letzten Jahren hat sich die Bremsleistung immer mehr verschlechtert, ausserdem rubbelt oder eiert vor allem die vordere Bremse. Ich würde daher gerne die Trommeln ausdrehen (lassen) und neue Bremsbacken einbauen.

Hättet Ihr einen Tip, an wen ich mich da wenden könnte?

Merci und Grüsse
Marius

bobo.t
Vollgäsler
Posts: 158
Joined: 30 May 2010, 01:01
Location: Zürich

Re: Vorstellung und Frage zu Bremstrommeln VNB

Post by bobo.t » 06 Jun 2013, 21:55

ausdrehen?

bremstrommel reinigen, neue bremsbeläge drauf und gut ist :wink:

gruss..

majus
Ankicker
Posts: 2
Joined: 06 Jun 2013, 15:53
Club / Verein: -

Re: Vorstellung und Frage zu Bremstrommeln VNB

Post by majus » 06 Jun 2013, 22:33

OK, warum eigentlich nicht?! Ist auf jeden Fall einen Versuch wert.

Danke für den Denkanstoss!

Grüsse
Marius

elRabiato
leichter Tuner
Posts: 264
Joined: 21 Apr 2006, 21:22
Location: 8810 Horgen

Re: Vorstellung und Frage zu Bremstrommeln VNB

Post by elRabiato » 07 Jun 2013, 13:49

kann schon sein dass die eiert! Wenn das Reinigen/Auswechseln der Beläge nichts bringt bleibt dir diese Möglichkeit. Bau das Ding ab und bring es in eine gute mech. Werkstatt. Er soll die Trommel ganz wenig ausdrehen. Vielleicht bietet der scooter planet diesen Service auch an - eine Drehbank haben die zumindest. Wobei Drehbank eben nicht Drehbank ist 8)

Gruess elRabiato
Image

Image

Post Reply