Umbau auf SI-Membran (Fotos)

Fragen über italienische-, französische-, spanische-, indische- und russische Vespas können hier gestellt werden.

Moderators: scootman, foifi, schraubär, elRabiato

Post Reply
bobo.t
Vollgäsler
Posts: 158
Joined: 30 May 2010, 01:01
Location: Zürich

Umbau auf SI-Membran (Fotos)

Post by bobo.t » 27 Feb 2014, 15:20

Umbau auf SI-Membran (Fotos-Kommentare)
Attachments
einlass membran).jpeg
Durchmesser 32mm, geht aber noch grösser. Wird alles noch poliert
einlass membran).jpeg (166.29 KiB) Viewed 13295 times
SI-Membran.jpeg
SI-Membran, passt super, Platzverhältnisse sind etwas knapp, gerade bei Rally. Efektiver Durchlass ca. 20mm. Läuft trotzdem super, lässt sich gut einstellen.
SI-Membran.jpeg (162.85 KiB) Viewed 13295 times
membran 30 (11).jpeg
Auch mit 30-Vergaser und grosser Membrane fahrbar (Malossi-Membrane)
Membrane-Durchlass 30mm, gibt natürlich auch grössere
membran 30 (11).jpeg (155.53 KiB) Viewed 13295 times

User avatar
tbs
leichter Tuner
Posts: 376
Joined: 26 Apr 2010, 10:33
Club / Verein: Vespa Club Luzern
Location: 4665 Oftringen

Re: Umbau auf SI-Membran (Fotos)

Post by tbs » 28 Feb 2014, 11:50

Net schlecht, ist das die Malossi membran? Die messingenen Buchsen in den Bohrungen für die Stehbolzen, sind das Gewinderparaturen?


HAb auch was vor mit Membran, drum hab ich mir das LML-Gehäuse gegönnt... Da kommt dann der MRP-Kasten drauf mit der RD350 Mebrane... Beatmet von einem grossen Keihin...
We Ain't Got Nothing To Lose!

"Wo keine Leistung, da auch kein Blowby...""Die Hauptursache des Fehlers sitzt am Ende des Schraubenschlüssels..."
"Ich hab' ein Einzylinder-Boxermotor...""Hubraum kann durch nichts ersetzt werden, ausser durch noch mehr Hubraum; wobei jedoch vereinzelte Vespapiloten fehlenden Hubraum durch Wahnsinn ersetzen können..."

bobo.t
Vollgäsler
Posts: 158
Joined: 30 May 2010, 01:01
Location: Zürich

Re: Umbau auf SI-Membran (Fotos)

Post by bobo.t » 28 Feb 2014, 14:44

Gute Wahl.. LML-Motoren sind super! (Malossi 166 gesteckt + Sip Road und SI20 = 117 Km/h)
Die Messing-Buchsen braucht es für die Befestigung des Membrankastens.
Ja, es ist ein Malossi-Membran-Satz. Preis-Leistung ok. Es gibt aber bessere Sätze. Vor allem passt nur ein Dellorto drauf. Mikuni steht unten an :(

User avatar
tbs
leichter Tuner
Posts: 376
Joined: 26 Apr 2010, 10:33
Club / Verein: Vespa Club Luzern
Location: 4665 Oftringen

Re: Umbau auf SI-Membran (Fotos)

Post by tbs » 03 Mar 2014, 17:01

meinen malossi (wird nach deinem tip jetzt mit LHW gefahren) ist auf drehschieber, und sollte noch so bleiben. hab letzte woche eben noch den einlass etwas nach hinten erweitern, werde bei gelegenheit noch die exakten (Einlass-)Steuerzeiten messen und bekannt geben. Mit Ka.ba-welle und deutlich verlängerten Ladenöffnungszeiten (deutlich 70° nach OT und vor ot ist fast maximum, ca 5mm bis drekschibärflächenende, und 2mm seitlich)... daten sind jetzt nur aus dem kopf...

cheers tbs
We Ain't Got Nothing To Lose!

"Wo keine Leistung, da auch kein Blowby...""Die Hauptursache des Fehlers sitzt am Ende des Schraubenschlüssels..."
"Ich hab' ein Einzylinder-Boxermotor...""Hubraum kann durch nichts ersetzt werden, ausser durch noch mehr Hubraum; wobei jedoch vereinzelte Vespapiloten fehlenden Hubraum durch Wahnsinn ersetzen können..."

User avatar
tbs
leichter Tuner
Posts: 376
Joined: 26 Apr 2010, 10:33
Club / Verein: Vespa Club Luzern
Location: 4665 Oftringen

Re: Umbau auf SI-Membran (Fotos)

Post by tbs » 01 Jul 2014, 13:31

Hast du den Drehschieber über bord geworfen, wegen zerkauter dichtfläche? Meine Dichtflächen sehen aus wie sau, und auch die Dichtigkeit mittels Öltest ist ebenfalls naja. Da ich aber meinen Roller stehts sehr schnell bewege und mein Standgas trotz des durchgef**kten DS immer noch sauber ist, sehe ich da noch keinen Bedarf den DS zu killen.

Für Membran habe ich noch das LML Membrangehäuse, dann aber mit schöner RD350 mit Boyesen Kohleplättchen... wer hier im Forum fährt noch Membran??
We Ain't Got Nothing To Lose!

"Wo keine Leistung, da auch kein Blowby...""Die Hauptursache des Fehlers sitzt am Ende des Schraubenschlüssels..."
"Ich hab' ein Einzylinder-Boxermotor...""Hubraum kann durch nichts ersetzt werden, ausser durch noch mehr Hubraum; wobei jedoch vereinzelte Vespapiloten fehlenden Hubraum durch Wahnsinn ersetzen können..."

User avatar
foifi
Site Admin
Posts: 769
Joined: 13 Nov 2005, 19:44
Club / Verein: Vespa Fan Club
Location: Zürich
Contact:

Re: Umbau auf SI-Membran (Fotos)

Post by foifi » 14 Jul 2014, 15:52

tbs wrote:…wer hier im Forum fährt noch Membran??
Ich fuhr mal Membran … 1995! 8)

Hatte mir einen T5-Motor aufbereitet mit Malossi Satzt und einem fetten 30er oder 34er Vergaser (genaue Details hab ich nach den Jahren nicht mehr parat ;-) ).

Die T5 lief wie Sau, hatte aber einen krassen Nachteil. Ab und zu wollte sie einfach kein Gas mehr annehmen. Wenn ich z.B. an einer Ampel wieder losfahren wollte,
ging's ab und zu ein bis zwei Minuten, bis endlich wieder mehr Gemisch in den Verbrennungraum wollte. Zum Glück waren die Club-Kollegen so geduldig :-)
Vor allem wenn der Motor warm war, trat das auf. Nehme mal an, ich hatte damals furchtbare Steuerzeiten und schlechte Abstimmung im unteren Drehzahlbereich.
Die Membrane und Einlass waren damals auch von Malossi, waren aber noch nicht von der Qualität, wie heute. Es passte alles hinten und vorne nicht.
Doch es gab auch keine Auswahl. Es gab nur ein paar wenige Teile ab Stange oder man musste sich selber was zurecht fräsen.

Als ich die Vespa nach dem Umbau das erste mal aus der Garage nahm und losfahren wollte, war ich gleich im Wheelie … vor lauter (freudigem) Schreck liess ich
zum Glück das Gas los, sonst wär gleich alles für die Katz gewesen. Nach ein paar Startübungen ging's dann sogar damit an die Eurovespa in Aix en Provance.
Die T5 erreichte damals locker 140 km/h, absolute Spitze war 147 km/h. Benzinverbrauch: schlappe 7.5 Liter auf 100 km/h (lol)

Seit da hab ich nie mehr einen Membran-Motor aufgebaut, vermutlich auch, weil es inzwischen so viel tolle Teile gibt, die einen Membran-Einlass nicht wirklich nötig machen.

User avatar
tbs
leichter Tuner
Posts: 376
Joined: 26 Apr 2010, 10:33
Club / Verein: Vespa Club Luzern
Location: 4665 Oftringen

Re: Umbau auf SI-Membran (Fotos)

Post by tbs » 14 Jul 2014, 17:06

Hmm... die Membran hat schon ihre berechtigung... Aber ein schöner DS ist auch was feines, vorallem bei Einlasschluss jenesits der 70° Kuwe :-)

Ich hab grad eine RD350 auf MRP-Block für LML membrangehäuse... Wird demnächst komplettiert und werde mal schauen was so geht, Puff ist ein Custom umbau auf Piaggiobasis von Pipedesign... Zylinder ist ein Quattrini...
We Ain't Got Nothing To Lose!

"Wo keine Leistung, da auch kein Blowby...""Die Hauptursache des Fehlers sitzt am Ende des Schraubenschlüssels..."
"Ich hab' ein Einzylinder-Boxermotor...""Hubraum kann durch nichts ersetzt werden, ausser durch noch mehr Hubraum; wobei jedoch vereinzelte Vespapiloten fehlenden Hubraum durch Wahnsinn ersetzen können..."

User avatar
freakmoped
Standgäsler
Posts: 24
Joined: 05 Aug 2014, 12:27
Club / Verein: memyselfandEI
Location: wien
Contact:

Re: Umbau auf SI-Membran (Fotos)

Post by freakmoped » 05 Aug 2014, 13:14

der drehschibär rulez absolut! vor allem wg dem genialen KISS prinzip
membran brauchts nicht, das war mal oldschool mode in den 90er
--> free hugs! <---

www.freakmoped.at
Utube channel
rollertreffenWIEN

Wer nur in die Fussstapfen anderer tritt, hinterlässt keine eigenen Spuren....

User avatar
foifi
Site Admin
Posts: 769
Joined: 13 Nov 2005, 19:44
Club / Verein: Vespa Fan Club
Location: Zürich
Contact:

Re: Umbau auf SI-Membran (Fotos)

Post by foifi » 05 Aug 2014, 21:08

freakmoped wrote:der drehschibär rulez absolut! vor allem wg dem genialen KISS prinzip
membran brauchts nicht, das war mal oldschool mode in den 90er
… meine Worte 8)

bobo.t
Vollgäsler
Posts: 158
Joined: 30 May 2010, 01:01
Location: Zürich

Re: Umbau auf SI-Membran (Fotos)

Post by bobo.t » 05 Aug 2014, 22:07

wenn die drehscheiberfläche kaputt ist, hat man leider nicht viel optionen zur auswahl :x

lieber membran als nichts :wink:

User avatar
tbs
leichter Tuner
Posts: 376
Joined: 26 Apr 2010, 10:33
Club / Verein: Vespa Club Luzern
Location: 4665 Oftringen

Re: Umbau auf SI-Membran (Fotos)

Post by tbs » 19 Aug 2014, 00:18

da seid ihr alten hasen :-) mir einen schritt voraus: was ist das KISS prinzip?? Bin ja erst anfangs der 80iger geboren... in den 90igern hab ich mich mit meinem Piaggio Ciao und meinem Maxi herumgeschlagen... und hatte ehrlich gesagt keinen plan... mittlerweile hätte ich da so einiges an o-Tuning ideen auch für mofas, so nach dem motto "it looks as if its original..."
We Ain't Got Nothing To Lose!

"Wo keine Leistung, da auch kein Blowby...""Die Hauptursache des Fehlers sitzt am Ende des Schraubenschlüssels..."
"Ich hab' ein Einzylinder-Boxermotor...""Hubraum kann durch nichts ersetzt werden, ausser durch noch mehr Hubraum; wobei jedoch vereinzelte Vespapiloten fehlenden Hubraum durch Wahnsinn ersetzen können..."

User avatar
scootman
Moderator
Posts: 894
Joined: 05 Nov 2005, 09:25
Club / Verein: Vespa Fan Club & Rollermobilclub
Location: Down Town Zürich
Contact:

Re: Umbau auf SI-Membran (Fotos)

Post by scootman » 12 Nov 2014, 09:30

freakmoped wrote:der drehschibär rulez absolut! vor allem wg dem genialen KISS prinzip
Sali freakmoped,
dass nimmt mich jetzt wunder was das KISS prinzip ist?! Kannst Du bitte das verraten?!?
Danke!

User avatar
tbs
leichter Tuner
Posts: 376
Joined: 26 Apr 2010, 10:33
Club / Verein: Vespa Club Luzern
Location: 4665 Oftringen

Re: Umbau auf SI-Membran (Fotos)

Post by tbs » 12 Nov 2014, 10:08

aehm... ich glaub' FMP meint damit "Keep it simple and stupid"

Es gibt sogar ein Wiki-Artikel darüber :?

http://de.wikipedia.org/wiki/KISS-Prinzip
We Ain't Got Nothing To Lose!

"Wo keine Leistung, da auch kein Blowby...""Die Hauptursache des Fehlers sitzt am Ende des Schraubenschlüssels..."
"Ich hab' ein Einzylinder-Boxermotor...""Hubraum kann durch nichts ersetzt werden, ausser durch noch mehr Hubraum; wobei jedoch vereinzelte Vespapiloten fehlenden Hubraum durch Wahnsinn ersetzen können..."

User avatar
freakmoped
Standgäsler
Posts: 24
Joined: 05 Aug 2014, 12:27
Club / Verein: memyselfandEI
Location: wien
Contact:

Re: Umbau auf SI-Membran (Fotos)

Post by freakmoped » 27 Nov 2014, 15:30

aehm... ich glaub' FMP meint damit "Keep it simple and stupid"
jawoll!
bobo.t wrote:wenn die drehscheiberfläche kaputt ist, hat man leider nicht viel optionen zur auswahl :x
lieber membran als nichts :wink:
darf ich das KISS hier gleich nochmal erwähnen:

warum übersiehst du die einfachste lösung?
--> ds reparieren lassen!

KISS :wink:

schon mehrfach gemacht, funktioniert wunderbar, schaut so aus:

http://freakmoped.at/1/vespa/ds/kobold.jpg
http://freakmoped.at/1/vespa/ds/oe-version.jpg
und dritte option gibts über rollerkarre

zb übers gsf ist man ab 100,- dabei

in asien gibts auch so messing reparatursätze die von oben schraubbar sind, sah ich bei div pakistan motoren

membran unter si vergaser hat nämlich einen massiven nachteil:

der si kompromiss kindervergaser (nadel/-düse fehlt, schwimmerkammer zu klein) kann optimierte (nicht stecktuning) nicht mehr beatmen
sobald feintuning dazukommt und gefräst wird ist der si am ende:
es braucht obenrum die nd SOOOO fett dh 2,1-1,8 dass es untenrum ZU fett ist und man nicht mehr cruisen kann
der motor lauft! geht aber nur auf zug. ständig verrotzen unten
--> unfahrbar.

dh mit si nur stecktuning für mehr brauchts großen rüssel und phbh
ich habe es an drei motoren selber ausprobiert und bin jedesmal gescheitert
wurden alle auf männervergaser umgerüstet

einer davon ist der hier:
https://www.youtube.com/watch?v=e_1LE5TK1Vc
das geht dann aber wirklich gut

hier strandet man dann leider an ausgeschlagenen laschen der kupplungsbeläge
der motor frisst die regelrecht, so schnell kannst du gar nicht schauen
an der lht kulu mit honda belägen führt kein weg vorbei

umbau auf membran si kostet was, wohl auch mehr als 100,-
umbrau auf gr membran kostet DEUTLICH mehr
--> free hugs! <---

www.freakmoped.at
Utube channel
rollertreffenWIEN

Wer nur in die Fussstapfen anderer tritt, hinterlässt keine eigenen Spuren....

Post Reply