Page 4 of 6

Re: Motoraufbau Polini 177 *mit Bildern*

Posted: 06 Apr 2017, 09:21
by tbs
Hauptwelle einziehen:

Ebenso auch hier, nicht einhämmern, obwohl der SIP Katalog dies so vorschlägt, ich ziehe die fertig aufgebaut Hauptwelle mit der Bremstrommel ein... Alles andere ist doch hirnlos, wenn man doch eh eine Trommel hat, und man doch die Kraft direkt auf den Lagerinnenring aufbringen kann ist doch ideal...

Vorsicht, dass die Gangräder schön in die Zähne des Vorgelege greifen, ist aber eigentlich klaro...

Re: Motoraufbau Polini 177 *mit Bildern*

Posted: 06 Apr 2017, 12:49
by tbs
Kupplung einbauen:

Die Kupplung wurde ja bereits für das Einziehen der KuWe verwendet, nun soll sie fest eingebaut werden. Ich halte mich hier grossomodo an die Zeichnung, in der Reihenfolge:

-Kurbelwelle (ok)
-Lager (klaro)
-Unterlagscheibe/Ritzel für Ölpumpenantrieb
-Kupplung
-Wellscheibe
-Quetschmutter

die Quetschmutter wird mit einem kleinen Sprutz Loctite Medium fixiert, obwohl sie ja gequetscht ist...

Das Anzugsmoment ist 65Nm. Dar halten kann ich sie nicht mehr mit dem Kupplungshaltewerkzeug, da ich damit nicht zwischen die Pillepoppen-Lamellen komme. Daher verwende ich ein Kupplungsglocken-Arretierwerkzeug aus dem Automatikrollerbereich.

Re: Motoraufbau Polini 177 *mit Bildern*

Posted: 07 Apr 2017, 15:41
by tbs
So, Getriebe ist komplett, was fehlt noch?

Re: Motoraufbau Polini 177 *mit Bildern*

Posted: 07 Apr 2017, 15:43
by tbs
genau... das Kickstarterritzel... mit öl montieren, sonst frisst es fest, und der Kickstarter fährt bei Vollgas unweigerlich aus.. und wirft dich ab...

Re: Motoraufbau Polini 177 *mit Bildern*

Posted: 07 Apr 2017, 15:48
by tbs
So einige kleine Arbeiten an der Kleinen Motorhälfte:

- O-Ring Kickstartersegment
- Kickstartersegment Anschlaggummis
- Kicker Segment
- Feder

Re: Motoraufbau Polini 177 *mit Bildern*

Posted: 07 Apr 2017, 15:54
by tbs
Motor hälften zusammen bauen.

Die original Piaggio Dichtung habe ich mit Öl fixiert, funzt wunderbar...

Wie gesagt, ich habe verzichtet die Feder, welche das Kickerritzel an die Nebenwelle drückt mit Fett zu montieren, mit etwas Vorsicht kann man die auch einfach festklemmen im Sitz:

Re: Motoraufbau Polini 177 *mit Bildern*

Posted: 07 Apr 2017, 15:59
by tbs
so, nun schnell alle Schrauben und Muttern zusammen gesteckt... und grob das Gehäuse auf Block zusammen geschraubt, damit das Kickstartersegment "hinter" das Ritzel zu gelangen kommt, empfiehlt es sich das Segment zu bewegen, dazu habe ich den Kicker montiert, nur provisorisch, man darf zwingend nicht vergessen, den Kicker vor der ersten Fahrt richtig fest zuziehen, sonst ist die Verzahnung dann Fratze...

Mit aufgestecktem Lüfterrad und Lüra Abdeckung sieht das schon ziemlich wie ein Motor aus...

Re: Motoraufbau Polini 177 *mit Bildern*

Posted: 12 Apr 2017, 07:29
by tbs
Was ich noch nachliefern wollte:

das SCK Dichtungskit vermarktet unter dem Label "bgm" liefert eine nette Skizze mit allen verlässlichen Anzugsdrehmomenten für sämtliche Schrauben und Mutternverbindungen am PX Motor. Ebenso ist die Reihenfolge wie die Motorschrauben richtig anzuziehen sind skizziert...

Re: Motoraufbau Polini 177 *mit Bildern*

Posted: 12 Apr 2017, 07:37
by tbs
Zündung, die ollen drei M5 Kreuzschlitzschrauben, mit denen die Zündgrundplatte mit dem Gehäuse verschraubt sind, sind erstens unauffindbar, und sowieso nicht so der Brenner wenn der Kopf Fratz ist, die bringst du NIE mehr raus, daher habe ich M5 Senkkopfschrauben mit passender Senkscheibe verwendet, der Antrieb der Schraube ist eine Innensechskant (alternativ ginge auch Innensechsrund aka Torx, hatte ich aber nicht lagernd...)

Re: Motoraufbau Polini 177 *mit Bildern*

Posted: 12 Apr 2017, 07:46
by tbs
Das Lüfterrad wird mit einer Zahnscheibe und einer M12x1.25 Mutter mit 65Nm angezogen, um das Lüferrad zu fixieren verwende ich ein Lüfterradhalter für Vespas, es ist ein Universalteil, und geht bei Modellen mit CDI nicht wirklich gut, wenn die CDI montiert ist... daher Lüfterrad vor der CDI montieren...

Was'n CDI? kommt noch ;-)

Re: Motoraufbau Polini 177 *mit Bildern*

Posted: 12 Apr 2017, 08:11
by tbs
Hinterrad Bremsnocken

der Bremsnocken für die Hinterer Bremsbackenansteuerung war nicht mehr so schön, ebenso ging der Nocken etwas streng... also raus damit und überholen:

Splint raus
Nocken nach radseite herausziehen, Achtung geht manchmal streng...
Feder und Bremsarm auffangen und zur Seite legen
O-ringe entfernen
entfetten

oder Ersatz Bremsnocken hernehmen (hab da zig von Piaggio rumliegen, die sind noch alle gut im Schuss)

Neue O-Ringe drauf
Aussparung mit frischem Fett füllen, ich nehme immer Bike 3000 von Motorex
Nocken einführen, wenn er an der anderen Seite erscheint, Bremsarm einfädeln und Federn nicht vergessen...

Re: Motoraufbau Polini 177 *mit Bildern*

Posted: 12 Apr 2017, 08:24
by tbs
So Bremsschild (als eigentlich lediglich Staub/Fett/Dreckschutzschild) und Bremsbacken montieren.

4 O-Ringe auf den Motor (2 + 1 "Doppelring" bei PX)
Schild drauf (geht nur auf eine Weise drauf, damit alle Löcher fluchten)
3 selbstschneidende Schrauben

Re: Motoraufbau Polini 177 *mit Bildern*

Posted: 12 Apr 2017, 08:34
by tbs
Bremsbackenmontage:

Ich setz die beiden Backen (hab hier welche von TRW/Lucas verwendet) mit der Feder immer schon vorher zusammen: siehe Bild unten

-untere Backe auf den Nocken (hie nicht auf die Flache Stelle, sondern noch auf das Runde) und das Auge auf das Widerlager, noch nicht nach "hinten" schieben das Ganze...

-obere Backe, mit der Nockenseite ebenfalls auf dem runden Teil der Nocke auflegen und dann die Backe als Hebel verwenden, um die Feder zu spannen...

-Auge der Backe Richtung Widerlager "zielen"

-Sache ist etwas instabil, da auf dem runden Teil er Nocke gelagert...

-Auge aufs Widerlager

-Das Ganze nach "hinten" schieben... *Plönk* fertig

es ist schwierig zu beschreiben, es ist jedenfalls einfacher als mit Federspannhaken und Schweiss und Blut, Schutzbrille immer anziehen, es kann sein, dass der ganze Karsumpel zu fliegen kommt.

Re: Motoraufbau Polini 177 *mit Bildern*

Posted: 12 Apr 2017, 08:36
by tbs
Ajo, neue Omega Ringe bei den Widerlagern für die Bremsbackensicherung nicht vergessen

Re: Motoraufbau Polini 177 *mit Bildern*

Posted: 12 Apr 2017, 09:02
by tbs
Kupplungsdeckel

Was es braucht: Betätigungsarm, Ausrückhebelchen, Rückholfeder, O-Ring für Arm, O-Ring für Deckel und Trennpilz aus Alu-Bronze

- der Ausrückhebel geht nur Einweg rauf
- Feder erst nachher einhängen, sehr friemelig
- sonst ist das Ganze ziemlich straightforward