Page 5 of 5

Re: Tuning allgemein

Posted: 11 Jul 2016, 20:36
by tbs
Update: hab mich mit den Preisen etwas vertan. Hab mal ein standard Touren-Setup für den 125er zusammengestellt. Das ist sozusagen die Pflicht. Die Kür besteht dann darin, viele Details zu optimieren. Das ganze funktioniert quasi PnP...


BGM1770
Zylinder -BGM PRO 177/18.. 298,99 €

BGM1010TR
Auspuff -BGM PRO BigBox .. 139,00 €

BGM8572
Vergaser -BGM PRO Faster.. 109,00 €

BGM8098
Kupplung -BGM Superstrong.. 249,90 €

Zwischensumme: 796,89 €
inkl. 19.0% MwSt.

Re: Tuning allgemein

Posted: 11 Jul 2016, 23:01
by bobo.t
Hoi Thomas

Willkommen in Forum...hier bist du gut aufgehoben;)).

Mein Vorschlag für "kleines" tuning (absolut haltbar und Tourenfest):

-Aluminium Pinasco 177
-Piaggio Auspuff ohne Kat

Resultat: Easy Lautstärke, echte 100 Km/h (nach Tacho 115) und üppiges Drehmoment.

Negative Auswirkungen auf den Motor wirst du deswegen nicht haben.
Schon zig mal verbaut...

Ausbaupotential ist natürlich auch vorhanden.

2-T tuning ist ziemlich anspruchsvoll. Aus diesem Grund würde ich nur zu jemandem gehen der es wirklich beherrscht.

BGM Zylinder ist nur bedingt für Standard-Vespafahrer geeignet, da der E-starter stillgelegt werden muss.

PXen ab Bj. 2011 haben leider eine elektronische Drossel drinnen. Bei gröberen Setups muss die CDI ausgetauscht werden.

Re: Tuning allgemein

Posted: 12 Jul 2016, 07:06
by tbs
Da hat bobo natürlich recht, die CDI Drossel hast du wahrscheinlich eh auch drin. Ich wurde die so oder so stilllegen, da musst du einfach nochmals etwas Geld in die Hand nehmen. Ich hätte sonst noch ne Zündung rum liegen, wenn du magst...

Re: Tuning allgemein

Posted: 12 Jul 2016, 07:27
by Funbug
Hallo Zusammen,

Besten Dank für die Antworten.
Klingt erst Mal alles interessant.

Kurz zu Mir. Ich bin aus den 80igern und somit mit Mofas aufgewachsen.
Piaggio's waren immer meine Lieblinge was das Tuning anging.
Würde sagen, dass ich das Grundprinzip des Zweitakters sicher verstanden habe und auch soweit umsetzten kann.
Bearbeitungen an Motorgehäusen, Vergasern, Rennzylinder usw. gehörten dazumals zu meinem "Tagesgeschäft" ;-)
Später durfte ich die Ausbildung als Polymech in einem Zylinderschleifwerk machen, wobei sicher die 4Takter eher im Vordergrund standen.
Was mir aktuell noch nicht so viel sagt, sind die Steuerzeiten, von welchen da manchmal gesprochen wird. Denke jedoch dass dies für ein Strassentuning auch nicht unbedingt notwendig ist!?
Was die Vespa angeht bin ich ein Neuling. Das bezieht sich vor allem auf alle Details, welche man halt mal erfahren muss.
Sollte hier jemand aus meiner Region sein, würde ich mich sehr darüber freuen mal persönlich zu fachsimpeln :-)

Was will ich überhaupt!?
Ich will eine konstante Geschwindigkeit und nicht immer gleich ein Abhungern, wenns auch nur ein bisschen hoch geht.
Konstant 90 - 100 Km/h würde mir vorerst schon reichen.....
Drehmoment ist immer praktisch, daher auch der Gedanke an den 177ccm und einen grösseren Vergaser.

Bevor ich jedoch die Vespa tunen kann, muss ich mehr über die Version und deren Eigenarten verstehen.
Was bedeutet Kat auf die Vespa bezogen genau?
Was ist das CDI und wo ist das?
Und noch vieles mehr ;-)

Danke für jede Info, oder auch Hinweise, wo ich diese erhalten kann.

Gruss Thomas

Re: Tuning allgemein

Posted: 12 Jul 2016, 11:10
by tbs
CDI bedeutet Capacitor Discarge Ignition, wörtlich Kondensator Entladungs Zündung, also elektronische Zündung. Das schwarze Kästchen woher das zündkabel kommt. Die Bezeichnung ist eigentlich Nonsens, da auch bei einer Unterbrecher-Zündung die Ladung aus einem Cap stammt. Die kennst du wahrscheinlich noch vom Ciao. Bei den neueren PXen steckt in der Zündbox mutmaßlich eine Drossel drin, welche verhindert, dass das Aggregat über eine bestimmte Drehzahl läuft. Ich hab DS so einiges, ausser dem SIP road als gebraucht rumliegen. Wenn du magst kannst du mal in Emmenbronx vorbeikommen, dann kann man grobes Stecktuning machen. Ohne fräsen ohne nix.

Re: Tuning allgemein

Posted: 19 Jul 2016, 14:09
by tbs
Der Kat bei der Vespa gibts schon seit mindestens 1994. war damals weltweit ein Novum, damals gabs nur die eine kat-patrone im innern des Körpers, aussen hat es dafür zusätzlich einen kleinen Schalldämpfer.

Die neueren Modelle mit Euro 3 Abgasnorm haben zusätzlich noch das Sekundär Luft System SLS, welches zusätzliche Luft in den Auspuff mischt. Das letzte 2011er Modell hat den kat im Krümmer und ebenfalls das SLS. Sämtlich neuere Modelle sind z.T so mager bedüst unterwegs, dass mir fast schlecht wird. Würde nie bei 30°C im Schatten auf die Autobahn damit...

Aber egal...

Re: Tuning allgemein

Posted: 25 Aug 2016, 16:07
by tbs

Re: Tuning allgemein

Posted: 25 Aug 2016, 23:00
by bobo.t
[quote="tbs"]

Die neueren Modelle mit Euro 3 Abgasnorm haben zusätzlich noch das Sekundär Luft System SLS, welches zusätzliche Luft in den Auspuff mischt. Das letzte 2011er Modell hat den kat im Krümmer und ebenfalls das SLS. Sämtlich neuere Modelle sind z.T so mager bedüst unterwegs, dass mir fast schlecht wird. Würde nie bei 30°C im Schatten auf die Autobahn damit...

Aber egal...[/

ich behaupte mal die kisten würden auch bei 40 grad auf der autobahn nicht klemmen...
Bzg. thermik hat, meiner meinung nach, verdichtung, kerzewärmewert und ZZP massiv höheren stellenwert als die bedüsung.

Re: Tuning allgemein

Posted: 06 Feb 2017, 08:51
by tbs
Ok, Verdichting ist quasi keine Vorhanden, allerdings ist die VZ beim Originalen Setup mehr als zuviel, ich nehm die auch bei originalen Kisten immer etwas zurück, Wärmewert ist bei den Cosaköpfen ja schon so tief wie bei meinen Tunings... was haben die Originalen VNX1M Motoren ohne Cosakopf drinnen?