Das Vespa Stossdämpfer/Federbein Topic

Fragen über italienische-, französische-, spanische-, indische- und russische Vespas können hier gestellt werden.

Moderators: scootman, foifi, schraubär, elRabiato

arco
Halbgäsler
Posts: 52
Joined: 27 Sep 2011, 12:36
Location: Schönenwerd

Das Vespa Stossdämpfer/Federbein Topic

Post by arco » 10 Oct 2011, 12:24

edit:
Habe die nachfolgenden Beiträge aus einem anderen Topic abgetrennt, damit's hier nur um Stossdämpfer und Federbeine sich drehen kann.
Danke für's verständnis (foifi)


Bin etwas spät dazugestossen aber mich würds interessieren ob Manu seine PX nun so prüfen konnte. Vorallem aber wegen dem vorderen Dämpfer.
Ich bin auf der Suchen nach einem geeigneten Ersatz für meinen Originalen. Bitubos sind mir viel zu teuer und braucht meine mehr oder weniger originale PX nicht. Ich hätte da ein indisches Modell "Stella" gesehen von der LML, welches gute Kommentare bekommen hat und dem MY-Modell entsprechen soll. Taugt das etwas und vorallem wie siehts mit der MFK aus? Hat da jemand Erfahrung mit Nachrüststossdämpfer?
Danke schon mal für Eure Hilfe.

User avatar
tbs
leichter Tuner
Posts: 374
Joined: 26 Apr 2010, 10:33
Club / Verein: Vespa Club Luzern
Location: 4665 Oftringen

Re: Bunte - Farbige Windschutzscheibe VESPA

Post by tbs » 10 Oct 2011, 14:16

Hoi arco

Also ich bin mit meinen Bitubos vollkommen zufrieden, waren auch nicht allzuteuer. Wenn du die Preise von den "grossen" Motorrädern vergleichst, sind die ja verhältnismässig moderat... Also meine Arco sieht IMHO mit den Bitubos nicht schlecht aus, gibt ihr etwas sportlichkeit :)

Ich würde sonst die von der Disc oder MY empfehlen, sehen optisch ja nicht schlecht aus. Ich meinte, die oridämpfer von der MY und Disk sind auch von Sebac, oder? Sonst hat RMS oder Olympia irgendwelche Reprodämpfer mit dem grauen Plastikschutz... (allerdings finde ich diese Oridämpfer optisch für den Rundordner...) und die haben auch solche in roter (sport)optik mit sichtbarer Feder... Es gibt noch die YSS, kenne aber deren Fahrcharakteristik nicht... Und mein Wunschtraum wären natürlich Fournales, aber die sind dann wirklich teuer (aber immer noch günstiger als zb. Öhlins für grosse Mopeds :twisted: )

BTW: Man sollte so ein Fahrwerks/Stossdämpfer Topic eröffnen...
We Ain't Got Nothing To Lose!

"Wo keine Leistung, da auch kein Blowby...""Die Hauptursache des Fehlers sitzt am Ende des Schraubenschlüssels..."
"Ich hab' ein Einzylinder-Boxermotor...""Hubraum kann durch nichts ersetzt werden, ausser durch noch mehr Hubraum; wobei jedoch vereinzelte Vespapiloten fehlenden Hubraum durch Wahnsinn ersetzen können..."

arco
Halbgäsler
Posts: 52
Joined: 27 Sep 2011, 12:36
Location: Schönenwerd

Re: Bunte - Farbige Windschutzscheibe VESPA

Post by arco » 10 Oct 2011, 21:33

Wie siehts denn aus mit der MFK bei den Sebac Dämpfer? Würden denn die Dämpfer von der MY oder der 2011er passen? Ich dachte die gehen nicht wegen der Scheibenbremse oder der Länge aber gefallen würden sie mir schon. Den grauen Plastikschutzdämpfer möchte ich lieber nicht mehr verbauen.

User avatar
tbs
leichter Tuner
Posts: 374
Joined: 26 Apr 2010, 10:33
Club / Verein: Vespa Club Luzern
Location: 4665 Oftringen

Re: Das Vespa Stossdämpfer/Federbein Topic

Post by tbs » 12 Oct 2011, 13:34

Ich glaube die von der Millenium sollten an jede PX passen, allerdings kann ich jetzt da nicht aus Erfahrung sprechen, da ich nur eine RegenbogenPX habe, ohne Scheibenbremse, wegen der länge ist das nicht so tragisch, sind in etwa alle gleich lang (vorne), ganz im gegensatz zu hinten, da muss du mit der Länge des 6-Kant-Zwischenbolzens das Niveau anpassen...

Achja, die Bitubos sind sauhart, also da spürst du jede noch so kleine Fuge im Asphalt...
We Ain't Got Nothing To Lose!

"Wo keine Leistung, da auch kein Blowby...""Die Hauptursache des Fehlers sitzt am Ende des Schraubenschlüssels..."
"Ich hab' ein Einzylinder-Boxermotor...""Hubraum kann durch nichts ersetzt werden, ausser durch noch mehr Hubraum; wobei jedoch vereinzelte Vespapiloten fehlenden Hubraum durch Wahnsinn ersetzen können..."

arco
Halbgäsler
Posts: 52
Joined: 27 Sep 2011, 12:36
Location: Schönenwerd

Re: Das Vespa Stossdämpfer/Federbein Topic

Post by arco » 14 Oct 2011, 13:40

Eine Frage an die Gemeinde: Was habt Ihr an Euren PXen denn für Stossdämpfer verbaut und auch so geprüft. Gibt es Alternativen zu Original oder Bitubos :?: Und wenn ja wie ist das Dämpfungsverhalten?

User avatar
scootman
Moderator
Posts: 894
Joined: 05 Nov 2005, 09:25
Club / Verein: Vespa Fan Club & Rollermobilclub
Location: Down Town Zürich
Contact:

Re: Das Vespa Stossdämpfer/Federbein Topic

Post by scootman » 14 Oct 2011, 20:21

Hi,

ich habe nach dem meine Bitubos und O-dämpfer nichts mehr waren sicher über 5 Jahren mit der Frage rumgeschlagen, was für welche Stossdämpfer werden als nächstes verbaut ...

... und letzten Frühling wars dann soweit, habe mich für die Sip-Performance entschieden.
Image Image

Bin echt zufrieden mit meiner Wahl, doch die MfK steht irgend wann noch vor und dann sehe ich was der Experte meint :wink:

Cheers
scootman

User avatar
tbs
leichter Tuner
Posts: 374
Joined: 26 Apr 2010, 10:33
Club / Verein: Vespa Club Luzern
Location: 4665 Oftringen

Re: Das Vespa Stossdämpfer/Federbein Topic

Post by tbs » 17 Oct 2011, 09:30

Diese Federbeine sehen optisch fein aus! Gibts von SIP ein Unbedenklichkeitsnachweis für dieses FAhrwerk? Ich würde 'etz mal die Beine so verbauen, und hoffen, dass die Herren von der MFK den Unterschied nicht bemerken...

Warum hast du keine Bitubos mehr montiert? Ich bin nach wievor davon überzeugt...

Cheers
We Ain't Got Nothing To Lose!

"Wo keine Leistung, da auch kein Blowby...""Die Hauptursache des Fehlers sitzt am Ende des Schraubenschlüssels..."
"Ich hab' ein Einzylinder-Boxermotor...""Hubraum kann durch nichts ersetzt werden, ausser durch noch mehr Hubraum; wobei jedoch vereinzelte Vespapiloten fehlenden Hubraum durch Wahnsinn ersetzen können..."

User avatar
foifi
Site Admin
Posts: 769
Joined: 13 Nov 2005, 19:44
Club / Verein: Vespa Fan Club
Location: Zürich
Contact:

Re: Das Vespa Stossdämpfer/Federbein Topic

Post by foifi » 17 Oct 2011, 10:40

Ich finde die Bitubos super.

Habe sogar noch das Bitubo hinten auf meiner Rally 200 mit einer harten Taffspeed Feder ausgerüstet.
Also von wegen, das Bitubo sei zu hart …  :twisted: 8) 8)

Das Bitubo lässt sich, als einziges Federbein auf dem Vespa-Markt, anständig einstellen.

Aber es ist schon so, vielen Fahrern ist das Bitubo zu hart … ich frag mich dann aber, warum dann nicht einfach wieder
ein originales oder original-getreues Repro verbauen, wenn einem das Bitubo nicht passt.
Viele Federbeine nennen sich nämlich Sport oder so was, aber sind nichts anderes als ein Originales mit etwas roter Farbe :?

Die SIP Federbeine kommen aber offenbar gut an, habe schon ein paar Feedbacks hören können, von diversen Leuten, die's montiert haben.

Ein Gutachten von SIP gibt's nicht dazu, habe ich schon abgecheckt. Bin aber noch mit SIP im Gespräch ;-)

patrickb
Halbgäsler
Posts: 58
Joined: 13 Oct 2011, 13:43
Club / Verein: Vespa-Lambretta Club Vorarlberg

Re: Das Vespa Stossdämpfer/Federbein Topic

Post by patrickb » 17 Oct 2011, 11:16

empfehle folgendes aus eigener erFAHRung:

sprint, vbb,.....:

- neuer metalldämpfer ( keine plastikkappe )
- harte stoffi feder
- hinten sebac

px:

- vorne original mit härterer feder
- hinten sebac

das reicht für die normalfahrer mehrals aus, auch auf touren mit gepäck hat sich die leicht härtere feder vorne bezahlt gemacht

User avatar
tbs
leichter Tuner
Posts: 374
Joined: 26 Apr 2010, 10:33
Club / Verein: Vespa Club Luzern
Location: 4665 Oftringen

Re: Das Vespa Stossdämpfer/Federbein Topic

Post by tbs » 18 Oct 2011, 07:53

foifi wrote:Ein Gutachten von SIP gibt's nicht dazu, habe ich schon abgecheckt. Bin aber noch mit SIP im Gespräch ;-)
Wow, hast du demfall die (eventuelle) Möglich keit, die dazu zu bringen, soolche Gutachten für die MFKs in der Schweiz auszustellen? DAS wäre ja der Hammer!! Ginge das auch für andere Teile (z.B. auspuffe)?? Schon nur wenn es dir gelingen würde dies für das obengenannte Fahrwerk zu errichen...
We Ain't Got Nothing To Lose!

"Wo keine Leistung, da auch kein Blowby...""Die Hauptursache des Fehlers sitzt am Ende des Schraubenschlüssels..."
"Ich hab' ein Einzylinder-Boxermotor...""Hubraum kann durch nichts ersetzt werden, ausser durch noch mehr Hubraum; wobei jedoch vereinzelte Vespapiloten fehlenden Hubraum durch Wahnsinn ersetzen können..."

User avatar
foifi
Site Admin
Posts: 769
Joined: 13 Nov 2005, 19:44
Club / Verein: Vespa Fan Club
Location: Zürich
Contact:

Re: Das Vespa Stossdämpfer/Federbein Topic

Post by foifi » 18 Oct 2011, 07:57

tbs wrote:
foifi wrote:Ein Gutachten von SIP gibt's nicht dazu, habe ich schon abgecheckt. Bin aber noch mit SIP im Gespräch ;-)
Wow, hast du demfall die (eventuelle) Möglich keit, die dazu zu bringen, soolche Gutachten für die MFKs in der Schweiz auszustellen? DAS wäre ja der Hammer!! Ginge das auch für andere Teile (z.B. auspuffe)?? Schon nur wenn es dir gelingen würde dies für das obengenannte Fahrwerk zu errichen...
Leider geht's für die Auspuffanlagen nicht, denn da ist es komplizierter, bzw. braucht es mehr (Lärmgutachten… :| )
Ich werd aber mal nachhaken, von wegen Federbeingutachten.

elRabiato
leichter Tuner
Posts: 264
Joined: 21 Apr 2006, 21:22
Location: 8810 Horgen

Re: Das Vespa Stossdämpfer/Federbein Topic

Post by elRabiato » 19 Oct 2011, 22:20

Habe auf meiner PX hinten das SIP Federbein montiert und bin bis dato zufrieden.
1. grosser Pluspunkt: das war das erste Tuning/Nachbau/Ersatzteil welches sich OHNE nacharbeiten zu müssen montieren liess.
Das Bitubo lässt sich, als einziges Federbein auf dem Vespa-Markt, anständig einstellen.
Also das SIP Federbein kannst du auch nach deinen Wünschen einstellen. Oder zumindest reicht das. :D


elRabiato
Image

Image

User avatar
LambrettaDan
Halbgäsler
Posts: 82
Joined: 18 Apr 2006, 22:41
Location: Bern
Contact:

Re: Das Vespa Stossdämpfer/Federbein Topic

Post by LambrettaDan » 24 Oct 2011, 17:30

Ich habe auf meiner PX200 vorne ein Bitubo mit Gasdruckdämpfer drauf. Das Ding ist schon sehr hart (selbst mit der "weichsten" Einstellung) - wahrscheinlich leiden die Lenkkopflager damit überproportional...

MFK und Bitubo ist auch nix - die wollten diese Unbedenklichkeitsbescheinigung und sowas gibt es zu den Bitubos eben nicht. Ich habe mit dem Importeur in der Schweiz und in Deutschland gesprochen. Diese TÜV-Kopie, die dem Dämpfer in der Originalverpackung beiliegt, nützt in der Schweiz nix. Fazit: kann leider nur "illegal" gefahren werden...
...obwohl sich das Fahr- und vor allem Bremsverhalten in der Kurve mit dem Bitubo natürlich drastisch verbessert... soviel zur Logik unserer MFKs :cry:

Wenn ich einen neuen Dämpfer kaufen müsste, würde ich mich heute wohl auch für den neuen von SIP entscheiden.
La felicitá va in Lambretta

User avatar
foifi
Site Admin
Posts: 769
Joined: 13 Nov 2005, 19:44
Club / Verein: Vespa Fan Club
Location: Zürich
Contact:

Re: Das Vespa Stossdämpfer/Federbein Topic

Post by foifi » 24 Oct 2011, 21:08

LambrettaDan wrote:Ich habe auf meiner PX200 vorne ein Bitubo mit Gasdruckdämpfer drauf. Das Ding ist schon sehr hart (selbst mit der "weichsten" Einstellung) - wahrscheinlich leiden die Lenkkopflager damit überproportional...

MFK und Bitubo ist auch nix - die wollten diese Unbedenklichkeitsbescheinigung und sowas gibt es zu den Bitubos eben nicht. Ich habe mit dem Importeur in der Schweiz und in Deutschland gesprochen. Diese TÜV-Kopie, die dem Dämpfer in der Originalverpackung beiliegt, nützt in der Schweiz nix. Fazit: kann leider nur "illegal" gefahren werden...
...obwohl sich das Fahr- und vor allem Bremsverhalten in der Kurve mit dem Bitubo natürlich drastisch verbessert... soviel zur Logik unserer MFKs :cry:

Wenn ich einen neuen Dämpfer kaufen müsste, würde ich mich heute wohl auch für den neuen von SIP entscheiden.
Hallo Dan
Habe schon diverse Bitubos eintragen lassen, inklusive auf meiner 200er Rally hinten. Mein Bruder hat sie legal drauf, scootmann auch (oder hatte mal), etc. …
Es geht also schon … ist aber inzwischen kompliziert geworden, weil's nicht wirklich einen Importeur mehr gibt. Und nur dieser darf/soll, gem. Str.v.amt das entsprechende Formular ausfüllen dürfen :| TÜV-Gutachten helfen aber tatsächlich nicht, obwohl diese ja sehr ausführlich sind … Schweizer MfK-Bürokratie halt.

Und ich kann mir nicht vorstellen, dass die Lenkunslager speziell leiden … die Lenkungslager des Typs, wie bei der PX sind ja bei zig Millionen Rollern* verbaut und mir ist nicht bekannt, dass irgend eine "harte Federung" zu Lenklager-Problemen führte.

* Diese Lager-Typen sind nicht nur in Vespa von ca. 1964 bis heute verbaut, sondern kommen auch in diversen (vornehmlich italienischen) Automatik-Rollern vor. Sind quasi Serien-Standard-Lenkugslager

User avatar
foifi
Site Admin
Posts: 769
Joined: 13 Nov 2005, 19:44
Club / Verein: Vespa Fan Club
Location: Zürich
Contact:

Re: Das Vespa Stossdämpfer/Federbein Topic

Post by foifi » 24 Oct 2011, 21:12

elRabiato wrote:Habe auf meiner PX hinten das SIP Federbein montiert und bin bis dato zufrieden.
1. grosser Pluspunkt: das war das erste Tuning/Nachbau/Ersatzteil welches sich OHNE nacharbeiten zu müssen montieren liess.
Das Bitubo lässt sich, als einziges Federbein auf dem Vespa-Markt, anständig einstellen.
Also das SIP Federbein kannst du auch nach deinen Wünschen einstellen. Oder zumindest reicht das. :D
elRabiato
Hast recht. Besser hätte ich schreiben sollen: die Bitubos bieten die umfangreichsten Einstell-Möglichkeiten. Wobei damit nicht jeder zurecht kommt, bzw. es ist schwieriger die beste Abstimmung zu finden.

Post Reply