Vespa Qualität macht Freude...

Fragen über italienische-, französische-, spanische-, indische- und russische Vespas können hier gestellt werden.

Moderators: scootman, foifi, schraubär, elRabiato

Post Reply
User avatar
mopetta
Site Admin
Posts: 70
Joined: 26 Oct 2005, 20:39
Location: Zürich, little big City
Contact:

Vespa Qualität macht Freude...

Post by mopetta » 22 Aug 2012, 16:23

Seit einigen Monaten habe ich eine ACMA aus dem letzten Baujahr. Alles bestens, allerdings hat die ACMA noch einen Motor aus der VNA-Zeit. Das heisst: 3-Gang, 4% Mischung, kein Drehschieber, französischer Gurtner-Vergaser - naja, nicht das höchste der Gefühle.

So habe ich etwas herumgefragt und einen kompletten VNL1 Motor gegen einige Vespateile eingetauscht. Der Motor war blockiert und sah auch etwas hilfebedürftig aus.

Image

Image

Nach einigen Stunden fröhlichem Putzen sah man wieder etwas Metall und oh Wunder - der Motor liess sich wieder drehen. Also habe ich die geplante Revision mal auf die lange Bank geschoben und das Teil probehalber eingebaut.

Image

2 mal den Kickstarter betätigt und der Motor lief ! Schaltet und Kuppelt wie gewünscht, die Gänge fallen nicht raus.

So macht Vespa-Schrauben richtig Freude.

User avatar
Luckyroll
Ankicker
Posts: 8
Joined: 08 Apr 2013, 09:17

Re: Vespa Qualität macht Freude...

Post by Luckyroll » 17 Apr 2013, 09:55

puh, das schaut nach Arbeit aus, aber wenn's natürlich um solch ein schmuckes Teil geht, kann ich auch verstehen, dass man Zeit investieren will. Sie könnte aber eine neue Lackierung vertragen, wenn ich es richtig sehe. :?:
Schnecken erschrecken wenn sie an Schnecken schlecken denn zum Schrecken vieler Schnecken manche Schnecken, Schnecken nicht schmecken.

elRabiato
leichter Tuner
Posts: 264
Joined: 21 Apr 2006, 21:22
Location: 8810 Horgen

Re: Vespa Qualität macht Freude...

Post by elRabiato » 17 Apr 2013, 14:04

Sie könnte aber eine neue Lackierung vertragen, wenn ich es richtig sehe.
:shock: NEIN :shock: - O-lack ist mehr Wert, sonst schaut's ja wie eine billige Asien restauration aus :mrgreen:

elRabiato
Image

Image

User avatar
mopetta
Site Admin
Posts: 70
Joined: 26 Oct 2005, 20:39
Location: Zürich, little big City
Contact:

Re: Vespa Qualität macht Freude...

Post by mopetta » 17 Apr 2013, 14:14

Hätte gerne alles neu lackiert - aber damals so kurz vor dem "Knabenschiessen" war kein FireFlake Silber mehr zu haben. Da mussten wohl alle Autoscooter neu lackiert werden.

So bleibt die Vespa eben Grau!

...gehe davon aus, dass der Lackiervorschlag von Luckyroll als Witz gemeint war.

User avatar
tbs
leichter Tuner
Posts: 380
Joined: 26 Apr 2010, 10:33
Club / Verein: Vespa Club Luzern
Location: 4665 Oftringen

Re: Vespa Qualität macht Freude...

Post by tbs » 17 Apr 2013, 17:50

Dieser O-Lack sieht ja also viel besser aus auf den ersten blick als der meiner erst 18 jahre alten PX... umbdeingt behalten,

man kann sich ja über gefallen oder nicht gefallen über die blingbling lackierungen der asia replikas streiten, aber warum soll man denn ein Lack, welcher ja intakt ist, ersetzen... die alten lacke sind eh besser...
We Ain't Got Nothing To Lose!

"Wo keine Leistung, da auch kein Blowby...""Die Hauptursache des Fehlers sitzt am Ende des Schraubenschlüssels..."
"Ich hab' ein Einzylinder-Boxermotor...""Hubraum kann durch nichts ersetzt werden, ausser durch noch mehr Hubraum; wobei jedoch vereinzelte Vespapiloten fehlenden Hubraum durch Wahnsinn ersetzen können..."

Post Reply