Elektrikproblem an PX alt

Fragen über italienische-, französische-, spanische-, indische- und russische Vespas können hier gestellt werden.

Moderators: scootman, foifi, schraubär, elRabiato

Post Reply
elRabiato
leichter Tuner
Posts: 264
Joined: 21 Apr 2006, 21:22
Location: 8810 Horgen

Elektrikproblem an PX alt

Post by elRabiato » 14 Nov 2012, 11:34

Werte Schraubergemeinde,
habe folgendes Problem an einer PX alt, mit Batterie und Unterbrecherzündung: Sobald die Batterie angeschlossen wird habe ich einen Kurzschluss auf dem Kabelbaum. Zudem glimmt die Abblendlamoe vorne ständig. Was ich bist bis jetzt gemacht habe: Alle Kabel ausgeläutet - nichts gefunden. Wenn ich nähmlich nur die Batterie ohne Motorkabel anschliesse passt's. Das heisst Blinker und Hupe funktionieren. Letzter Versuch wird jetzt momentan das neu verkabel der Zündgrundplatte sein. Habe festgestellt, dass der Kurzschluss erst entsteht wenn das gelbe Kabel aus dem Motor angeschlossen wird.
Frage könnte es auch am Spannungsregler/Gleichrichter liegen. Ist ja ein Kabelbaum welcher mit Wechsel und Gleichstrom betrieben wird.

Sachdienliche Hinweise bitte hier her.

danke elRabiato
Image

Image

User avatar
foifi
Site Admin
Posts: 772
Joined: 13 Nov 2005, 19:44
Club / Verein: Vespa Fan Club
Location: Zürich
Contact:

Re: Elektrikproblem an PX alt

Post by foifi » 15 Nov 2012, 20:41

genau die zwei Fehlerquellen, die Du genannt hast, würde ich auch in der Reihenfolge durchgehen

PS: hat ein Schaltplan gepasst?

elRabiato
leichter Tuner
Posts: 264
Joined: 21 Apr 2006, 21:22
Location: 8810 Horgen

Re: Elektrikproblem an PX alt

Post by elRabiato » 16 Nov 2012, 09:43

ja, Schaltplan hat einer gepasst. Natürlich der kompliziertere :o Dann werde ich mal neue Kabel an die Grundplatte löten und dann wieder berichten.

elRabiato
Image

Image

elRabiato
leichter Tuner
Posts: 264
Joined: 21 Apr 2006, 21:22
Location: 8810 Horgen

Re: Elektrikproblem an PX alt

Post by elRabiato » 21 Nov 2012, 12:21

sodelig: es war der Gleichrichter! Und zwar war das falsche Modell verbaut. Zusätzlich waren zwei Kabel verbunden, welche dann den Dauerkurzschluss verursacht haben. Nun funktioniert eigentlich alles wie es soll

ABER:

leider leuchten die Lampen zuwenig hell. Auffallend dass alle Lampen nur etwas mehr als halbe Leistung haben. Habe zuerst an ein Masse Problem gedacht, denke aber, da es alle Verbraucher betrifft, dass es eventuell die Magnetisierung des Lüfterrades ist.

Hupe und Blinker haben volle Leistung - die laufen ja auch getrennt = Gleichstrom

alle Lichter zuwenig Leistung = woran könnte es liegen?

Sachdienliche hinweise bitte hierher!

elRabiato
Image

Image

User avatar
foifi
Site Admin
Posts: 772
Joined: 13 Nov 2005, 19:44
Club / Verein: Vespa Fan Club
Location: Zürich
Contact:

Re: Elektrikproblem an PX alt

Post by foifi » 21 Nov 2012, 13:07

geh mal davon aus, dass alle Birnen die korrekte Watt-Zahl haben (kontrollierst Du ja eigentlich eh, oder?)
Würde auch auf Schwungrad-Magnetisierung tippen. Mach doch mal den Vergleichstest mit einem anderen Schwungrad.

patrickb
Halbgäsler
Posts: 58
Joined: 13 Oct 2011, 13:43
Club / Verein: Vespa-Lambretta Club Vorarlberg

Re: Elektrikproblem an PX alt

Post by patrickb » 21 Nov 2012, 13:13

massefehler kannst einfach testen, wenn du das batterieplus auf den wechselstromkreis hängst. wenns heller wird, ist kein masseproblem.

vielfach machen auch die regler selbst "dunkel". versuchsweise tauschen oder mal den strom messen, der rein und raus geht.

elRabiato
leichter Tuner
Posts: 264
Joined: 21 Apr 2006, 21:22
Location: 8810 Horgen

Re: Elektrikproblem an PX alt

Post by elRabiato » 21 Nov 2012, 15:09

danke, werde testen und berichten.
Irgendwann läuft die Möhre wieder zufriedenstellend 8)

elRabiato
Image

Image

elRabiato
leichter Tuner
Posts: 264
Joined: 21 Apr 2006, 21:22
Location: 8810 Horgen

Re: Elektrikproblem an PX alt

Post by elRabiato » 27 Nov 2012, 23:22

massefehler kannst einfach testen, wenn du das batterieplus auf den wechselstromkreis hängst. wenns heller wird, ist kein masseproblem.
habe diesen Test gemacht und schliesse daher einen Massefehler aus.
Spannung an der Verteilerbox: ca. 22 Volt auf dem Violetten Kabel, welches in den Gleichrichter geht. Ca. deshalb, weil es mir die ganze Wolke nicht aus der Garage gezogen hat, trotz geöffneter Türe 8) Musste den Karren im blauen Dunst abstellen.

Ich versuche es mal mit einem anderen Spannungsregler und/oder anderem Lüfterrad.

elRabiato
Image

Image

elRabiato
leichter Tuner
Posts: 264
Joined: 21 Apr 2006, 21:22
Location: 8810 Horgen

Re: Elektrikproblem an PX alt

Post by elRabiato » 30 Nov 2012, 14:47

So, am Lüfterrad liegts also auch nicht :cry: :cry: :cry:

dann versuche ich es mal mit einer anderen Zündgrundplatte. Wenn das auch nichts bringt wird mir nichts anderes übrig bleiben als nochmals alle Kabel zu durchsuchen ob irgendwo ein Fehler ist :cry:

elRabiato
Image

Image

User avatar
foifi
Site Admin
Posts: 772
Joined: 13 Nov 2005, 19:44
Club / Verein: Vespa Fan Club
Location: Zürich
Contact:

Re: Elektrikproblem an PX alt

Post by foifi » 30 Nov 2012, 16:11

Kabelbaum auswechseln wär dann wohl die endgültige Lösung, so wie das aussieht ;-)

elRabiato
leichter Tuner
Posts: 264
Joined: 21 Apr 2006, 21:22
Location: 8810 Horgen

Re: Elektrikproblem an PX alt

Post by elRabiato » 05 Dec 2012, 09:38

und es wurde hell :D

lag nicht am Kabelbaum! Habe gestern versuchshalber einmal die beiden violetten Kabel. welche in den Gleichrichter gehen (Wechselstromkreis) an demselbigen abgezogen und überbrückt. So konnte ich testen ob der Motor genug Strom liefert und/oder der Kabelbaum hinüber ist. Und siehe da - es wurde hell! Sobald ich den (neuen) Spannungsregler wieder angehängt habe glimmts nur noch. Habe dann den alten (eigentlich falschen) Gleichrichter angeschlossen wie es am möglichsten sein sollte und seit her klappte.
Der Gleichrichter/Spannungsregler macht ja beim Wechselstromkreis nichts anderes als die Spannung zu begrenzen. Ohne funkt das auch, nur sollte man nicht zu viel Gas geben, da sonnst die Birnen kollabieren.

elRabiato
Image

Image

User avatar
foifi
Site Admin
Posts: 772
Joined: 13 Nov 2005, 19:44
Club / Verein: Vespa Fan Club
Location: Zürich
Contact:

Re: Elektrikproblem an PX alt

Post by foifi » 05 Dec 2012, 11:29

Äh … komm jetzt noch nicht ganz mit.
Du hast jetzt wieder den alten Gleichrichter drin und darfst aber nicht zu viel Gas geben, dass es die Birnen nicht lupft? Oder wie? (so wär's ja nicht wirklich repariert :-/ oder?)

elRabiato
leichter Tuner
Posts: 264
Joined: 21 Apr 2006, 21:22
Location: 8810 Horgen

Re: Elektrikproblem an PX alt

Post by elRabiato » 06 Dec 2012, 10:24

Nicht ganz. Habe den Spannungsregler abgeklemmt und dann den Motor gestartet. So kannst du auch überprüfen, ob vom Motor genug "Saft" kommt. Aber eben - dann nur im Standgas, da ja der Spannungsregler fehlt. Der neue Regler war absolut die Bremse, denn sobald ich den wieder angeschlossen habe war's aus mit hell.

Mit dem alten Regler - anders angeschlossen - funktioniert jetzt aber alles.


elRabiato
Image

Image

Post Reply