Page 1 of 1

Riss neben Motoraufnahme

Posted: 08 Mar 2013, 12:23
by skratchi
Hallo zusammen
Ich hatte einen kleinen Ölverlust, und als ich so um den Motor schaute ist mir aufgefallen dass bei der Motoraufnahme (oder wie der Bereich auch immer heisst) link Seite neben dem Loch für die grosse Motorschraube ein Riss entstanden ist. Seitdem fühle ich mich nicht mehr so sicher während der Fahrt.

Vor 2 Jahren habe ich meine bella von einem (Auto-)Fachbetrieb komplett machen lassen, Spenglerarbeiten, Bodenblech ersetzen, Lackieren und alles was dazu gehört. Und jetzt das!

Was nun? So lassen kann ich das wohl kaum. Was haltet ihr davon? Soll ich wieder zu dem Spengler gehen und Garantie ansprechen? Was jetzt ansteht ist ja klar; Seitenbacke entfernen, Motor ausbauen und machen lassen. Kann oder muss man diesen Bereich noch extra verstärken, bzw. gibt es da etwas fertiges oder kennt sich da ein Spengler sowieso aus? Habe im Netz noch etwas gesucht, aber viel habe ich nicht gefunden.

Kosten entstehen da sicherlich auch wieder. Ich rechne da mit CHF300 - 500, ist das realistisch?

Vielen Dank für die Input's.

-> Bild ist angefügt.

Nachtrtag: Ich gehe ungern wieder zum selben Spengler. Mein Gefühl sagt klar NEIN, obwohl ich den Eindruck hatte er macht das gut.
Hat das ganze noch etwas damit zu tun wie fest ich die grosse Motorschraube anziehe? Die muss ich ja mit 61 - 75 Nm anziehen.

Re: Riss neben Motoraufnahme

Posted: 08 Mar 2013, 21:49
by elRabiato
Ich würde das auf jeden Fall schweissen lassen. Sonst bricht dir das garantiert über kurze oder längere Zeit ab und dann wird der Schaden ganz sicher Grösser als jetzt. Klar ist ärgerlich. Wie du schon gesagt hast muss die Backe runter und der Motor raus. Ich denke mal, dass das nicht so wild wird mit dem Lackieren, ist ja eine Stelle, welche man nicht auf den ersten Blick sieht. Wichtig scheint mir, dass der Schweisser das sauber hinkriegt und nicht bloss Oberflächlich zubrutzelt.

elRabiato

Re: Riss neben Motoraufnahme

Posted: 09 Mar 2013, 21:28
by skratchi
Danke elRabiato. Das sehe ich genau so. Das Lackieren ist auch nicht meine Sorge, schon eher dass es richtig gemacht und ev. irgendwie noch verstärkt wird. Nicht dass dies nach 2 Jahren wieder passiert.